Viele Fitnessprogramme beinhalten oft lange und langweilige Cardio-Sitzungen, bei denen sich der Einzelne müde und schwach fühlt. Ist Cardio jedoch tatsächlich zur Gewichtsreduktion notwendig? Lesen Sie, um die wahre Wahrheit über Cardio zu erfahren und sich in eine erstaunliche Form zu bringen.

Als die Uhr zwölf schlug und das neue Jahr signalisierte, waren Sie entschlossen, endlich an Ihrem Vorsatzziel für das neue Jahr festzuhalten, den Körperbau zu erreichen, den Sie sich immer gewünscht hatten. Obwohl Sie Jahr für Jahr versucht haben und versagt haben, haben Sie entschieden, dass sich die Dinge in diesem Jahr ändern. Ich bin bereit, erfolgreich zu sein. Aber nur eine Woche nach Beginn Ihres neuen Fitnessprogramms werden Sie genau daran erinnert, warum Sie sich jedes Jahr nicht an Ihren Plan halten und nie in Form kommen.

Das gefürchtete Cardio

Jeden Tag Stunden auf dem Laufband oder auf dem Ellipsentrainer verbracht, nur um zu massiven Schweißausbrüchen zu führen und Sie fühlen sich ausgelaugt und außer Atem. Es macht keinen Spaß und ist definitiv nicht einfach. Sie fühlen sich nicht nur müde und schwach, sondern sehen auch keine Veränderungen im Spiegel oder auf der Waage und beginnen, Ihre Fähigkeit, in Form zu kommen, in Frage zu stellen.

Die Idee, in den nächsten Monaten jeden Tag oder jeden zweiten Tag auf dem Laufband oder Ellipsentrainer laufen zu müssen, ist schnell kaum mehr zu ergründen. Ihre Begeisterung, in Form zu kommen, lässt schnell nach und Sie werden immer zufriedener mit Ihrem übergewichtigen und außer Form geratenen Körper. Doch überall, wo du hinschaust; Das Internet, Fitnessbücher und -magazine, die zu Männern oder Frauen im Fitnessstudio passen, scheinen ein wesentlicher Bestandteil zu sein, um in eine erstaunliche Form zu kommen … aber ist es wirklich so?

Die Wahrheit über Cardio

Seit Jahrzehnten wird das Konzept, dass Cardio nicht nur wichtig, sondern entscheidend für die Formgebung ist, von verschiedenen Fitnessunternehmen gefördert, um das nächstgrößere Gerät zu verkaufen, das die Ergebnisse des Fettabbaus „garantiert“. Selbst verschiedene vielversprechende Fitnessprogramme wie P90x und Insanity drehen sich um kardio-basierte Übungen. In Wirklichkeit ist die Idee, dass Cardio einem Menschen hilft, in eine erstaunliche Form zu kommen, absurd. Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken, verbrennt die durchschnittliche Person nur ungefähr 400 Kalorien pro Stunde durch körperliche Aktivitäten wie Joggen oder Laufen. Diese Anzahl an Kalorien entspricht nur wenigen Fruchtstücken (Bananen und Äpfel enthalten jeweils über 100 Kalorien). Um ein Pfund pro Woche zu verlieren, müsste man 3.500 Kalorien verbrennen. Selbst wenn Sie eine Woche lang jeden Tag eine Stunde Cardio machen würden, würden Sie nicht einmal ein Pfund verlieren!

Da Cardio-Workouts Menschen häufig hungriger machen, essen viele Menschen mehr als gewöhnlich und verbrauchen genauso viele Kalorien oder mehr als sie verbrannt haben! Dies ist genau der Grund, warum Menschen Monate auf dem Laufband oder auf dem Ellipsentrainer verbringen, um, wenn überhaupt, nur sehr begrenzte Fortschritte zu erzielen.

Kein Wunder, dass Ihr Sixpack noch nicht sichtbar ist! Wenn Cardio also nicht zur Gewichtsreduktion geeignet ist, hat es überhaupt Vorteile? Obwohl Cardio extrem langweilig und jetzt sogar nutzlos erscheinen kann, kann es hilfreich sein, wenn Sie versuchen, die Herz-Kreislauf-Gesundheit oder die Funktion Ihres Herzens und Ihrer Lunge zu verbessern. Das Durchführen eines Intervalltrainings mit hoher Intensität (HIIT) wie Sprints kann die Ausdauer und Geschwindigkeit verbessern und dazu beitragen, dass die Lunge bei körperlicher Anstrengung effizienter funktioniert.

Ernährung und Gewichtheben sind für einen effektiven Gewichtsverlust unerlässlich

Wie bereits erwähnt, ist Cardio ein äußerst ineffektiver und ineffizienter Weg, um Gewicht zu verlieren. Was ist der beste Weg, um Fett zu verbrennen? Was viele Menschen nicht erkennen, ist, dass die überwiegende Mehrheit (ungefähr 80% oder mehr) des Gewichtsverlusts in der Küche und nicht im Fitnessstudio stattfindet. Dies bedeutet, dass der Gewichtsverlust davon abhängt, wie viel Sie essen, NICHT davon, was Sie essen. Ähnlich wie das falsche Konzept von Cardio, das zu Fettabbau führt, führt das Essen gesunder Lebensmittel und das einfache Ausschneiden aller „Junk Food“ zu einem Gewichtsverlust.

Der einzige Treiber für den Fettabbau ist ein Kaloriendefizit. Solange Ihr Körper weniger Kalorien verbraucht, als Ihr Körper benötigt, werden Sie Gewicht verlieren, das garantiere ich Ihnen.

Glücklicherweise verarbeitet der Körper Kalorien aus einem Stück Obst nicht anders als aus einem Teller Nachos. Dies bedeutet, dass Sie nicht unbedingt Ihre Lieblingsspeisen aus Ihrer Ernährung streichen müssen, sondern genau darauf achten müssen, wie viel Sie konsumieren, und kleinere Portionen und mehr Portionskontrolle üben müssen. Hier sind einige Tipps für eine perfekte Portionsgröße.

Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Ihre Kalorien zu verfolgen. Um zu berechnen, wie viele Kalorien Sie für Ihr Defizit verbrauchen sollten, nehmen Sie einfach Ihr aktuelles Körpergewicht und multiplizieren Sie dieses mit 15. Nehmen Sie anschließend das Produkt und multiplizieren Sie es mit 0,8 oder 0,75 (für schnellere Ergebnisse, aber nicht niedriger als. 75, da Sie auch Muskeln verbrennen können). Das Endprodukt ist die Anzahl der Kalorien, die Sie jeden Tag verbrauchen müssen, um etwa 1 bis 2 Pfund pro Woche zu verlieren.

Hier ein Beispiel: 150 lb Mann x 15 = 2250 → 2250 x 0,8 = 1800 Kalorien pro Tag. Zusätzlich zu einem Defizit verbrennt leichtes Cardio wie zügiges Gehen für 45-60 Minuten pro Tag Kalorien und kann geringfügig zur Gewichtsreduktion beitragen, ohne die negativen Auswirkungen von Müdigkeit und Schwäche, die die meisten Cardio-Routinen mit sich bringen.

Die Bedeutung des Gewichthebens

Um den schlanken Körperbau eines griechischen Gottes zu erreichen, sollten jedoch ein Defizit und zügige Spaziergänge nicht die einzigen Bestandteile Ihres Gesundheitsprogramms sein. Wenn der Körper nur in einem Defizit isst, verbrennt er nicht nur Fett, sondern beginnt auch langsam, Muskeln zu verbrennen, was zu einem Körper führt, der dünn, hager und zerbrechlich erscheinen kann … nicht der starke und gesunde Körper, den Sie haben. zielen auf.

Um dies zu vermeiden, konzentrieren Sie sich darauf, bei zusammengesetzten Bewegungen Muskeln aufzubauen. Einige Beispiele für Übungen, die beim Aufbau eines erstaunlichen Körpers helfen, sind Schrägbankdrücken, Schulterdrücken im Stehen, Langhantelcurl, Kreuzheben, Kniebeugen und gewichtete Klimmzüge oder Klimmzüge.

Diese Übungen sollten in zwei verschiedene Tage aufgeteilt werden, die sich jeden Tag abwechseln, mit einem Ruhetag dazwischen für insgesamt 3 Tage pro Woche. Da Sie schweres Gewicht verwenden, möchten Sie ein Wiederholungsschema mit 3-5 Sätzen, das nicht mehr als 5-8 Wiederholungen pro Übung enthält. Obwohl es einige Zeit dauern kann, einen neidischen Körper zu formen, wird sich Ihr Körper im Laufe der Zeit von Null zu Held verwandeln, solange Sie Ihre Kalorien verfolgen und Fortschritte beim Heben machen.

Quellen:
[1] Photo courtesy of bethlomeyes: https://www.flickr.com/photos/34536315@N04/3365337619/
[2] Photo courtesy of
[3] Photo courtesy of freepik.com