In diesem Artikel werden zwei der wichtigsten Anwendungen beschrieben, die ein Bewohner verwenden muss, wenn dies noch nicht geschehen ist. Beide enthalten eine große Menge an Material und können wirklich bei der Behandlung eines neuen Patienten helfen, wenn ein junger Arzt die Seile lernt.

Sie befinden sich in Ihrem letzten Jahr an der medizinischen Fakultät und die Vorfreude wächst, wenn Sie gespannt auf die Match Week warten. Sie haben Ihre Interviews abgeschlossen, können die Anzahl der Prüfungen zählen, für die Sie noch studieren müssen, und Sie müssen sofort mit der Behandlung von Patienten beginnen und einmal Geld verdienen, anstatt einen Kredit nach dem anderen zu beantragen. Der Tag ist endlich da und Sie haben das Programm Ihrer Träume aufgenommen und beginnen im Juli. Während die Monate vergehen, steigt die Aufregung, wenn Sie sich auf den Umzug vorbereiten, und dann, ungefähr eine Woche vor dem Orientierungstag, geraten Sie ein wenig in Panik und fragen sich, ob Sie sich noch an etwas erinnern.

Die Angst wächst exponentiell und bevor Sie es wissen, sind Sie für mindestens 80 Stunden pro Woche geplant und betreuen 35 Patienten in der Nachtschicht, ohne dass Ihnen jemand anderes hilft.

Kommt Ihnen jemand bekannt vor? Diese Kaskade ist ein Weg, den die Mehrheit der ankommenden Bewohner zurücklegt, wenn sie Anpassungen an einem neuen System vornehmen, die Arbeitsbelastung erhöhen und die schockierende Realität, das Leben eines Patienten in den Händen zu halten, ohne Sicherheitsnetz, auf das sie zurückgreifen können, wie in der Medizinschule . Es ist ein sehr beunruhigendes Gefühl, und junge Bewohner zweifeln oft immer wieder an sich selbst und müssen eine Reihe von Ressourcen einsetzen, um ihren Verdacht zu bestätigen. Selbst eine einfache Behandlung von Bluthochdruck kann zu mindestens zwei Anrufen bei der Teilnahme führen, um sicherzustellen, dass Sie niemanden töten. Diese jungen Ärzte haben nicht nur ein hohes Maß an Stress, sondern möglicherweise auch eines der weltweit höchsten Maß an Datennutzung, da sie mit ihren Smartphones nach Material suchen, um ihre Patienten zu verwalten. Hier sind die Top 2 Apps, die ein Praktikant verwenden sollte, um sein erstes Jahr etwas stressfreier zu gestalten.

Nummer 1: UpToDate

Dies ist die Goldstandardanwendung, die jeder Einwohner auf seinem Telefon haben muss. Jedes Krankenhaus in den USA sollte seinen Ärzten freien Zugang gewähren. In seltenen Fällen ist diese Anwendung jedoch ein Muss. Nach dem Anmelden kann ein Benutzer nach einer Fülle von Informationen zu der betreffenden Krankheit suchen. Nach wenigen einfachen Klicks auf den Bildschirm haben Sie Zugriff auf eine Liste der häufigsten Symptome, Krankheitsursachen, Epidemiologie, Differentialdiagnose, Behandlungsoptionen und Empfehlungen für die Nachsorge. Dies ist eine Sicherheitsdecke für jeden jungen Arzt, um seinen Denkprozess zu überprüfen und ihm Vertrauen zu geben, wenn er Tag für Tag mit denselben Fällen umgeht.

Diese Anwendung wird aktualisiert, sobald neue Forschungsergebnisse veröffentlicht werden. Wie der Name schon sagt, ist sie mit den aktuellen Goldstandards für die Pflege auf dem neuesten Stand. Darüber hinaus kann ein Benutzer durch eine Reihe von Forschungsstudien und Statistiken manövrieren und zusätzliches Material lernen, das zum Beeindrucken beim Runden erforderlich ist.

Das einzige Problem bei dieser Anwendung sind die Kosten, die im Allgemeinen über 400 USD pro Jahr liegen. Auch wenn die Summe steil erscheint, ist sie jeden Cent wert und für Ihren Erfolg beim Übergang in die Krankenhausumgebung von entscheidender Bedeutung. Diese Anwendung bietet Ihnen eine Fülle von Informationen, mit denen Sie Ihre Teilnahme beeindrucken können. Es kann auch ein großartiges Werkzeug sein, um zuerst entweder eine einfache Frage zu beantworten, bevor Sie sich schämen, die Teilnehmer um die Antwort zu bitten, oder um Ihnen genügend Hintergrundinformationen zu geben, damit Sie zumindest ein vages Verständnis des Prozesses haben, um eine Frage zu stellen, und nicht klingt völlig unfähig. Ich mache jedes davon ungefähr 100 Mal am Tag, also mach dir keine Sorgen, du bist nicht allein!

Eine weitere wichtige App zum Herunterladen, wenn Sie ein Einwohner sind

Nummer 2: Epokrates

Diese Anwendung sollte eine andere App sein, die Sie für Ihr medizinisches Arsenal herunterladen können, falls Sie diese noch nicht haben. In Anbetracht der Tatsache, dass jeder zweite Arzt diese Anwendung statistisch gesehen täglich verwendet, sollte dies für einige von Ihnen gelten. Wenn dies eine neue Anwendung für Sie ist, ist Epocrates eine umfassende Anwendung, die in Bezug auf Medikamente und Dosierungen etwas stärker ist als UpToDate. Ein Benutzer kann eine Vielzahl von Arzneimitteln finden, die sich bereits in der Datenbank des Systems befinden, und Informationen zu empfohlenen Dosierungen, möglichen Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und bemerkenswerten Nebenwirkungen lesen, die bei der Verschreibung des Arzneimittels seiner Wahl berücksichtigt werden sollten. Dies ist eine sehr nützliche Sache für jeden Bewohner, da er neue Medikamente lernt und sich die Nebenwirkungen ausführlicher merkt als die Schlüsselphrasen, die häufig an Bord von Prüfungen verwendet werden, die Medizinstudenten mit Leichtigkeit wieder erbrechen können. (Rifampin verursacht mehr als nur roten Urin).

Ein weiterer Vorteil dieser Anwendung ist die umfangreiche Liste von Abkürzungen, die zur Identifizierung der Medikamente verwendet werden. Selbst ein Pharmakologie-Experte kann in einem neuen Krankenhaus in Schwierigkeiten geraten, wenn er Medikamente mit anderen Abkürzungen findet oder wenn das Pflegepersonal auf andere Weise auf Medikamente verweist, als er es gewohnt ist.

Für diejenigen, die keine Pharmakologie-Experten sind, ist dies ebenfalls hilfreich, da Sie damit auch die richtigen Präparate für Medikamente identifizieren können und feststellen können, ob sie P.O. oder I.V. Dies kann nicht nur bei der Vorbereitung von Schritt 3 helfen, sondern gibt Ihnen auch ein zusätzliches Vertrauen, wenn Sie zum ersten Mal eine IV-Vorbereitung bestellen, und Sie sind sich nicht sicher, ob Sie zu viel verwalten.

Ich habe während des Rundens einige Male Epocrates verwendet und finde, dass es in mancher Hinsicht eine nützliche Alternative zu UpToDate ist. Ich finde, dass es manchmal schwierig sein kann, die Informationen zu finden, nach denen Sie in UpToDate suchen, da sie häufig mit Quellen oder Fallstudien auf ihr Material verweisen. Dies ist eine wunderbare Funktion, wenn Sie die Informationen genauer untersuchen möchten, wenn Sie sich für das Material interessieren. Wenn Sie jedoch 30 Patienten, Notizen, Entlassungen und Probleme des Pflegepersonals haben, ist Zeit ein Luxus, den Sie haben habe nicht. Epocrates bietet eine präzisere Plattform, um die Antworten zu finden, nach denen Sie suchen. Es ist einfach zu navigieren und verfügt über zuverlässige Informationen. Ich bevorzuge UpToDate nur, weil es so oft aktualisiert wird, aber Epocrates ist in Bezug auf Medikamente und Dosierungen überlegen, sodass sie sich gut ergänzen.

Quellen:
[1] Photo courtesy of: https://eastdorsetnhslibrary.wordpress.com/2011/02/17/uptodate/
[2] Photo courtesy of: https://eastdorsetnhslibrary.wordpress.com/2011/02/17/uptodate/
[3] Photo courtesy of http://empasite.com/homepage-version-3/features/apps/
[4] https://www.steadyhealth.com/review/epocrates-app-an-essential-drug-and-medical-reference-app