Genau wie unsere Haut ist unser Haar einzigartig für unseren Körper. Es benötigt bestimmte Nährstoffe, um gesund zu sein und zu wachsen. Der Trick besteht darin, herauszufinden, was für Sie funktioniert.

Wenn Sie so etwas wie wir sind, haben Sie nicht mehr gezählt, wie oft Sie das Haus verlassen haben und wurden von der Eifersucht getroffen, dass jemand anderes viel mehr Volumen im Haar hat, mit einer erstaunlichen Dicke und Gesundheit an der Spitze jedes Haares . Aber jedes Mal, wenn Sie diese Haarhelden selbst sehen, denken Sie daran, dass diese Art von lebendigem Stil nicht über Nacht kommt, und die Tatsache ist, dass ihr Haarregime wahrscheinlich über Jahre der Wahl und Gegenwahl zwischen verschiedenen Produkten, Marken, und Gewohnheiten.

Warum gesünderes Haar haben?

Für den Anfang bedeutet gesünderes Haar, dass Sie besser aussehendes Haar haben und Ihr Selbstvertrauen massiv steigern können. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, was Sie mit Ihren Haaren tun, werden Sie auch bessere Gewohnheiten haben. Kürzere Haare mögen einfacher zu handhaben sein, aber wenn sie eine bestimmte Länge überschreiten, werden sowohl die Enden als auch die Wurzeln ungesund, fettig oder gespalten, was bedeutet, dass es im Haarparadies durchaus Probleme geben kann. Es ist wirklich wichtig, dass Sie sich um Ihre Haare kümmern, da auch Schmutz und Keime daran haften können. Wenn Sie nach Gründen suchen, um die Haarhygiene im Auge zu behalten, suchen Sie nicht weiter.

Um es zu züchten, schneiden Sie es

Ich verstehe, dass diese Art von einen Schritt vorwärts und zwei Schritte zurück klingt, aber glauben Sie uns. Je regelmäßiger Sie Ihre Haare schneiden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit höherer loser Enden. Daher müssen Sie beim nächsten Trimmen weniger Haare schneiden, und so weiter und so fort. Die meisten Menschen schneiden ihre Haare, wenn sie geschnitten werden müssen, aber warum nicht versuchen, sie vorher zu schneiden und Ihrem Haar eine große Chance zu geben, gesünder zu werden und es einfach zu machen, Ihr Haar lang zu wachsen.

Ergänzen Sie Ihre aktuelle Routine

Was auch immer Sie gerade tun, hören Sie auf und überlegen Sie sich: Welches Shampoo verwenden Sie? Verwenden Sie Conditioner? Es gibt viele Shampoos in den Regalen, die tatsächlich zusätzliche Inhaltsstoffe enthalten, die bei gesünderem Haar und einer gesünderen Kopfhaut helfen können. Genauso wie Sie eine Diät beginnen, um Ihren Körper zu perfektionieren, stellen Sie sicher, dass Sie auch wissen, was Sie in Ihr Haar stecken. Es gibt eine Vielzahl von rezeptfreien Produkten, die Sie kaufen können und die natürliche Haarvitamine und Nährstoffe enthalten, die Ihr Haar dazu anregen, zu wachsen und gesund zu werden. Schauen Sie sich im Internet um, um zu finden, was Sie wollen.

Bürsten Sie Ihre Haare!

Dies ist vielleicht nicht ganz die heiße Einstellung, die ich mache, aber Menschen mit mittlerer Haarlänge bürsten sich möglicherweise kaum jemals die Haare. Wenn Sie kurze Haare haben, spielt es keine Rolle, aber Sie bürsten Ihre Haare zweimal täglich für eine Minute. Das Bürsten Ihrer Haare stimuliert die Follikel und hilft dabei, das Blut um Ihre Kopfhaut zu bewegen, was wiederum dazu beiträgt, dass Ihre Haare gesünder werden und schneller wachsen. Denken Sie daran, dass das Bürsten mit einem Kamm besser ist als das Verwenden einer Bürste, da Sie weitaus weniger Schaden erleiden. Davon abgesehen sieht es jeden Tag viel besser gebürstet aus. Weich, sauber, gesund und gerade. Ein Haartraum.

Kümmere dich um deine Kopfhaut

Dies scheint ziemlich offensichtlich zu sein, ist es aber nicht. Ihre Kopfhaut ist das, was Ihr Haar an Ihren Kopf hält und es frisch und gesund hält. Aber es ist möglicherweise auch der am wenigsten überlegte Teil der Haarpflege. Wenn Sie keine schuppige Kopfhaut bekommen, können Sie manchmal vergessen, dass Sie sich immer noch darum kümmern müssen, so wie Sie es mit Ihrer Haut tun würden. Die Kopfhaut ist ein sehr empfindlicher, sehr leicht zu verschlimmernder Bereich des Kopfes. Wenn sie nicht gesund ist, kann sie auch Ihr Haar beeinträchtigen. Eine schuppige Kopfhaut verändert Ihr Haar und dessen Gesundheit. Verwenden Sie das richtige Shampoo und Conditioner für Ihren Kopf.

Iss mehr Protein

Eine ausgewogene Ernährung ist eine Standardroutine oder sollte es zumindest sein. Aber es hilft nicht nur Ihrem Gewicht und Ihrer körperlichen Gesundheit, sondern auch Ihrem Haar. Protein ist wie viele andere Arten von Lebensmitteln einer der Bausteine des Lebens. Protein wird in Ihrem Körper verwendet, um Aminosäuren zu erzeugen, die auch zur Schaffung neuer Haare verwendet werden. Wenn Sie ungesundes Haar wachsen lassen, ist der beste Weg, um gesundes Haar zu produzieren, viel Protein aufzunehmen, Ihr Haar regelmäßig zu schneiden und sich gut um Ihre Ernährung zu kümmern.

Seien Sie vorsichtig beim Styling

Wir alle lieben es, unsere Haare zu stylen, aber Sie müssen vorsichtig sein. Um Ihr Haar gesund zu halten, müssen Sie vorsichtig mit Hitze und Chemikalien umgehen. Je häufiger Sie Glätteisen, Lockenwickler, Trockner und mehr verwenden, desto härter reagieren Ihre Haare. Dies gilt auch für das Färben Ihrer Haare. Wenn Sie Ihr Haar färben, können Sie sich verdammt cool fühlen und aussehen, aber was die Reaktion betrifft, variieren die Ergebnisse. Ein paar Mal die Haare zu färben ist nicht schlecht. Aber je härter die Farbe, für die Sie sich entscheiden (Bleichen ist ein No-No für den regelmäßigen Gebrauch), desto schlimmer wird Ihr Haar auf lange Sicht reagieren. Styling ist hilfreich für das Aussehen und das Selbstvertrauen, aber denken Sie daran, welche Auswirkungen dies auf gesundes Haar haben kann.

Shampoo etwas weniger

Bloß mit mir in diesem Fall, aber weniger Shampoonieren ist tatsächlich sehr hilfreich für Ihren Haarzustand. Sie benötigen Öle in Ihrem Haar, um es gegen alle Arten von harten Behandlungen zu schützen. Und wenn Sie Ihre Haare jeden Tag richtig waschen, werden sich Ihre Haare daran gewöhnen, austrocknen und diese natürlichen Fette (ich weiß, niemand mag fettiges Haar, aber nackt mit mir) werden Sie länger schützen. Es ergibt Sinn. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Haar jeden Tag gewaschen werden muss, sollten Sie in ein gutes Trockenshampoo investieren.

Die Pflege Ihrer Haare erfordert wirklich Zeit und Mühe. Es ist cool, wenn Sie gerne stylen und waschen, aber sich des Schadens bewusst zu sein, den es anrichten kann, ist viel besser, als selig unwissend zu sein. Die Idee einer ausgewogenen Proteinaufnahme sollte andere Aspekte Ihres Lebens verbessern, aber auch das Haarwachstum. Wenn Sie eine Kombination dieser Dinge berücksichtigen, werden Sie definitiv eine Verbesserung feststellen, wie Ihr Haar aussieht, sich anfühlt und trägt.

Quellen:
[1] http://www.cosmopolitan.com/style-beauty/beauty/advice/a36065/tricks-for-growing-your-hair-really-really-long/
[2] http://www.top10homeremedies.com/how-to/make-hair-grow-faster.html
[3] Infographic by SteadyHealth.com
[4] Photo courtesy of betsyjons: https://www.flickr.com/photos/115770969@N03/14804535712/